Werkstoff 1.4462 (X2CrNiMoN22-5-3)


Alternative Bezeichnung

  • Z3CND22-05Az
  • Acidur 4462
  • UNS: S31803


In der Legierung 1.4462 können Sie in unserem Shop folgende Rohmaterialformen, Halbzeuge und Serviceleistungen erwerben:


Legierung 1.4462 – nichtrostender austenitischer Stahl

Der Werkstoff 1.4462 / X2CrNiMoN22-5-3 ist ein nichtrostender austenitischer Stahl, der über gute mechanische Eigenschaften verfügt und eine hohe Korrosionsbeständigkeit aufzuweisen hat. Sein Nickelgehalt ist im Gegensatz zu vergleichbaren Werkstoffen geringer, was aus ökonomischer Sicht sehr interessant ist. Der niedrige Gehalt an Kohlenstoff im Werkstoff 1.4462 macht ihn auch im geschweißten Zustand sehr beständig gegen interkristalline Korrosion. Typische Anwendungsgebiete für den Stahl sind die petrochemische und chemische Industrie und die Offshore-Technik. Der Duplex-Stahl ist als Rundmaterial in Lagerlängen oder als Wunschzuschnitt sowie als Flach-Platine im Onlineshop erhältlich.


Wie wird der Werkzeugstahl behandelt?

Im Temperaturbereich zwischen 600 und 900 °C ist der Stahl 1.4462 anfällig für eine Verminderung von Korrosionsbeständigkeit und Zähigkeit. Aus diesem Grund muss die Warmumformung bei Temperaturen zwischen 950 und 1200 °C erfolgen. Danach ist eine schnelle Luftabkühlung nötig. Für das Lösungsglühen muss der Werkstoff auf Temperaturen zwischen 1020 und 1100 °C abgekühlt werden. Beim Schmieden ist eine langsame Erwärmung auf 1200 °C angezeigt. Die anschließende Abkühlung sollte auch hier schnell an Luft oder Wasser erfolgen.


Werkstoff 1.4462 - Die Eigenschaften

  • Hohe Beständigkeit gegen Korrosion
  • Ferromagnetischer Stahl
  • Gute Festigkeit
  • Hohe Streckgrenze


1.4462 X2CrNiMoN22-5-3 - Chemische Zusammensetzung

C = 0,03 / Si = 1,0 / Mn = 2,0 / P = 0,035 / S = 0,015 / Cr 21,0 – 23,0 / Mo 2,5 – 3,5 / Ni 4,5 – 6,5 / N 0,1 – 0,22


Datenblatt für 1.4462 zum Download

Datenblatt herunterladen


keyboard_arrow_left zurück zur Übersichtsliste