Werkstoff 1.4435 (X2CrNiMo18-14-3)


Alternative Bezeichnung

  • Z3CND18-14-03
  • 316L
  • S31603
  • SUS316L


In der Legierung 1.4435 können Sie in unserem Shop folgende Rohmaterialformen, Halbzeuge und Serviceleistungen erwerben:


Legierung 1.4435 – Edelstahl

Werkstoff 1.4435 / X2CrNiMo18-14-3 ist ein korrosionsbeständiger Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdän-Anteil. Der austenitische Stahl hat eine hervorragende Oberflächengüte und ist hochglanzpolierbar. Dadurch eignet er sich sehr gut für die Fertigung von Instrumenten der Medizintechnik und von Armaturen. Weitere Anwendungsgebiete sind die Erdölindustrie, die chemische und elektronische Industrie und auch die Fertigung von Kunstfasern. Im MARKS-Webshop ist der Edelstahl 1.4435 als Rundmaterial in Lagerabmessungen und als Längenzuschnitt nach Ihren Vorgaben erhältlich.


Wie wird der Chrom-Nickel-Stahl behandelt?

Werkstücke aus 1.4435 werden zwischen 1180 und 950°C geschmiedet. Abgekühlt werden die Schmiedestücke zügig an der Luft oder im Wasserbad. So können unerwünschte Phasen vermieden werden. Das Entstehen von Anlauffarbe mindert die Korrosionsbeständigkeit und sollte entfernt werden. Zum Schweißen ist der Werkstoff prinzipiell hervorragend geeignet. Eine Wärmebehandlung ist im Anschluss nicht nötig. Um die volle Korrosionsbeständigkeit wiederherzustellen, sollte allerdings eine Passivierung erfolgen. Die Warmumformung erfolgt bei 900 bis 1200 °C mit anschließender Abkühlung an der Luft. Eine Wärmebehandlung ist bei 1020 bis 1120 °C möglich. Hierbei sollte das schnelle Abkühlen im Wasserbad oder an der Luft erfolgen.


Werkstoff 1.4435 - Die Eigenschaften

  • Sehr gute Korrosionsbeständigkeit
  • Hervorragende Schweißeignung
  • Auf Hochglanz polierbar
  • Verwendbar bis 500 °C


1.4435 X2CrNiMo18-14-3 - Chemische Zusammensetzung

C = 0,03 / Cr 17 - 19 / Mn = 2,0 / P = 0,045 / S = 0,015 / Si = 1,0 / Ni 12,5 – 15,0 / N = 0,11 / Mo 2,5 – 3,0


Datenblatt für 1.4435 zum Download

Datenblatt herunterladen


keyboard_arrow_left zurück zur Übersichtsliste