Werkstoff 1.2709-ESU (X3NiCoMoTi18-9-5)


Alternative Bezeichnung

  • X55


In der Legierung 1.2709-ESU können Sie in unserem Shop folgende Rohmaterialformen, Halbzeuge und Serviceleistungen erwerben:


Legierung 1.2709 – Werkzeugstahl verzugsarm

Der Werkstoff 1.2709 ist ein martensitaushärtender Werkzeugstahl mit hoher Zugfestigkeit. Der äußerst verzugsarme Stahl wird vorrangig für den Formenbau für Kunststoffspritzguss und Druckguss verwendet. Zudem eignet sich das Material X3NiCoMoTi18-9-5 auch für die Fertigung von Verzahnungsstempeln und Kaltfließ-Presswerkzeug. Lösungsgeglüht erreicht der Stahl 1.2709 maximal eine Härte von 340 HB. Härtbar ist der Werkstoff bis zu einem Wert von 56 HRC.


Wie wird der Werkzeugstahl behandelt?

Zur Wärmebehandlung benötigt der Stahl 1.2709 eine Mindesttemperatur von 490°C. Die erreichte Zieltemperatur muss zunächst sechs Stunden lang gehalten werden. Für das Lösungsglühen muss eine Temperatur von 820 bis 850 °C erreicht werden. Die Ofenabkühlung nach der Behandlung sollte bis zu einem Wert von 300 °C mit einer Abkühlungsgeschwindigkeit von 2°C pro Minute erfolgen. Danach kann das Werkstück im Ofen unreguliert zu Ende auskühlen.


Werkstoff 1.2709 - Die Eigenschaften

Sehr gute Zähigkeit; Hohe Streckgrenze; Gute Zugfestigkeit; Verzugsarm; Gut härtbar; bedingt nitrierbar


Datenblatt für 1.2709-ESU zum Download

Datenblatt herunterladen


keyboard_arrow_left zurück zur Übersichtsliste