Werkstoff 1.2316 (X38CrMo16)


Alternative Bezeichnung

  • X36CrMo17
  • ES Antikor
  • M300


Werkstoff 1.2316

Der Werkstoff 1.2316 ist ein vorvergüteter Chromstahl mit einer Härte von etwa 300 HB im Anlieferungszustand. Diese stellt die übliche Arbeitshärte dar. Eine Nachhärtung ist allerdings möglich. Geeignet ist der Stahl X38CrM016 / X36CrMo17 für Matrizen in Extrudier Werkzeugen, korrosionsbeständige Konstruktionselemente und Prototypenformen und Gummiformen.


Wie wird X38CrM016 / X36CrMo17 bearbeitet?

Das Härten von 1.2316 erfolgt für Querschnitte bis 200 mm bei einer Härtungstemperatur von etwa 1020 °C. Das Abschrecken sollte in einem schroff wirkenden Öl stattfinden. Die Ansprunghärte des Stahles liegt bei 48-52 HRC. Zum Weichglühen ist eine Temperatur von 780 °C erforderlich. Die Abkühlung erfolgt hierbei bis 500 °C im Ofen. Anschließend wird das Material X38CrM016 / X36CrMo17 in Blähton, Asche oder an der Luft weiter abgekühlt. Beim Spannungsarmglühen für das vorvergütete Material beträgt die Temperatur 550 °C mit einer Haltedauer von 2 Stunden. Es muss beachtet werden, dass die Temperatur zum Anlassen nach erneuter Härtung 30-50 °C niedriger ist als zuvor.


Werkstoff 1.2316 - Die Eigenschaften

  • Hohe Korrosionsbeständigkeit
  • Gute Verschleißfestigkeit
  • Gut polierbar
  • Härtung möglich


1.2316 X38CrMo16 - Chemische Zusammensetzung

C 0,33 – 0,45 / Si = 1,0 /Mn = 1,5 / P = 0,03 / S = 0,03 / Cr 15,5 – 17,5 / Mo 0,8 – 1,3 / Ni = 1,0


Datenblatt für 1.2316 zum Download

Datenblatt herunterladen


keyboard_arrow_left zurück zur Übersichtsliste