Werkstoff 1.2099 (X5CrS12)


Alternative Bezeichnung

  • M315 Extra


Werkstoff 1.2099 – Formenaufbaustahl

Werkstoff 1.2099 ist ein korrosionsbeständiger, magnetischer Formenaufbaustahl, der für die Fertigung von Grundplatten und Rahmenplatten geeignet ist. Dank seiner Eigenschaften wird er gern in Bereichen verwendet, in denen hohe Luftfeuchtigkeit herrscht oder viel Schwitzwasser entsteht. Weitere Einsatzgebiete sind beispielsweise Prototypenformen, Extrusionswerkzeuge, Gummiformen oder Spannplatten im Maschinenbau. Im Anlieferungszustand ist der Stahl X5CrS12 vorvergütet und weist eine Härte von 290 – 330 HB auf.


Wärmebehandlung des Stahles X5CrS12

Das Weichglühen des Formenaufbaustahles findet bei einer Temperatur zwischen 800 und 840 °C statt. Bis 450°C sollte das Material im Ofen abkühlen, anschließend an der Luft. Für das Spannungsarmglühen ist eine Temperatur von 480 °C nötig.


Werkstoff 1.2099 - Die Eigenschaften

  • Sehr gute spanende Bearbeitbarkeit
  • Korrosionsbeständig gegenüber Wassereinwirkung
  • Magnetisierbar
  • Gleichmäßige Festigkeit


1.2099 X5CrS12 - Chemische Zusammensetzung

C 0,05 / Si 0,4 / Mn 1,2 / P = 0,03 / S 0,07 / Cr 12,6


Datenblatt für 1.2099 zum Download

Datenblatt herunterladen


keyboard_arrow_left zurück zur Übersichtsliste