Werkstoff 1.4305 (X10CrNiS18-9; X8CrNiS18-9)


Alternative Bezeichnung

  • V2A
  • AISI303
  • AISI303


Legierung 1.4035 – Edelstahl

Der Werkstoff 1.4305 / X10CrNiS18-9 / X8CrNiS18-9 ist ein austenitischer Chrom-Nickel-Stahl mit einer hervorragenden Eignung für spangebende Verfahren. Durch den Schwefelanteil in dem Werkstoff bilden sich kurzbrechende Späne, was besonders für die Automatenbearbeitung sehr gut geeignet ist. Des Weiteren lässt die Legierung sich auch sehr gut kaltziehen. Typische Einsatzgebiete sind der Maschinenbau, die Automobilindustrie und auch die Elektro-Industrie. Daneben eignet der Werkstoff 1.4305 sich auch im dekorativen Bereich und für die Fertigung von Kücheneinrichtung. Den Werkstoff 1.4305 können Sie als Rund-Material in Kataloglängen oder als Wunschzuschnitt im MARKS-Webshop bestellen.


Wie wird der Chrom-Nickel-Stahl behandelt?

Die Warmumformung von Werkstoff 1.4305 erfordert eine Temperatur von 900 bis 1200 °C. Anschließend sollten die Werkstücke an der Luft abkühlen. Für das Lösungsglühen sind Temperaturen zwischen 1000 und 1100 °C nötig, gefolgt von einer schnellen Abkühlung an der Luft oder im Wasserbad.


Werkstoff 1.4305 - Die Eigenschaften

  • Sehr gute Spanbarkeit
  • Durchschnittlice mechanische Eigenschaften
  • Einsetzbar bis 400°C
  • Geeignet für Automatenbearbeitung und Kaltumformung


1.4305 X10CrNiS18-9; X8CrNiS18-9 - Chemische Zusammensetzung

C = 0,1 / Si = 1,0 / Mn = 2,0 / P = 0,045 / S 0,15 – 0,35 / Cr 17,0 – 19,0 / Ni 8,0 – 10,0 / N = 0,1 / Cu = 1,0


Datenblatt für 1.4305 zum Download

Datenblatt herunterladen


keyboard_arrow_left zurück zur Übersichtsliste