AusdruckenAusdrucken

Stahl / Niro bei Marks: Werkstoff 1.2721, 50NiCr13

Stahl / Niro bei Marks: Werkstoff  1.2721,  50NiCr13

 
Abbildungen können vom Original abweichen. Erkennbare Angaben und Mengen sind lediglich Darstellungsbeispiele.



... sofort lieferbar
... 24h
... Auslaufartikel
... Wenn Bestellmenge größer als Bestand, dann teilen wir Ihnen einen Liefertermin mit.

Lieferterminzusagen sind vorbehaltlich Zwischenverkauf.

 

Legierung 1.2721 – Kaltarbeitsstahl weichgeglüht

Der Werkstoff 1.2721 ist ein äußerst zäher Kaltarbeitsstahl, der dank seines hohen Gehaltes an Nickel durch eine gute Durchhärtbarkeit besticht. Außerdem weist der Werkzeugstahl ein gutes Formänderungsverhalten auf, was zu einer guten Bearbeitbarkeit führt. Dadurch eignet sich die Güte 1.2721 besonders für die Fertigung von Kaltprägewerkzeugen, die hohen Belastungen ausgesetzt sind. Zudem ist der Werkstoff 50NiCr13 auch für stark belastete Umformwerkzeuge mit einer großen Abmessung wärmstens zu empfehlen. Weitere Einsatzgebiete für den vielseitigen Werkzeugstahl bilden Einsenkstempel, Formstanzen, Besteckstanzen, Teilpressgesenke oder auch Werkzeuge und Armierungen im Vorrichtungsbau. Im MARKS Onlineshop erhalten Sie die Legierung als Rundmaterial in Lagerlänge oder mit individuellem Maß.




In der Legierung 1.2721 können Sie bei uns folgende Rohmaterialformen, Halbzeuge und Serviceleistungen erwerben:





Stahl 50NiCr13 - Eigenschaften

  • Gut durchhärtbar
  • Hohe Kaltzähigkeit
  • Gute Anlassbeständigkeit
  • Sehr gute Bearbeitbarkeit
  • Gute Eignung für stark beanspruchte Werkzeuge

Wie wird der Werkzeugstahl behandelt?

Der Werkzeugstahl 1.2721 ist ein Luft- und Ölhärter. Die Härtung erfolgt bei 840 bis 870°C. Das Abschrecken an der Luft ermöglicht Härten von 54 bis 58 HRC. Durch Abschrecken in Öl ist eine Härte zwischen 55 und 59 erzielbar. Nach der Härtung sollte der Werkstoff langsam auf die Anlasstemperatur von 180 bis 220 °C erwärmt werden. Pro 20 Millimeter Dicke sollte mit 2 Stunden gerechnet werden, auch bei der anschließenden Abkühlung an der Luft. Für das Weiglühen sind Temperaturen zwischen 610 und 650°C von Nöten. Sollte nach Zerspanung oder Fertigung komplexer Werkzeuge ein Spannungsarmglühen nötig sein, sollte dies bei 650°C mit einer Haltedauer von 2 bis 3 Stunden erfolgen.


Legierung 1.2721 - Anlassschaubild


Detail Werkstoffdatenblatt Legierung 1.2721

Werkstoff 1.2721 - Physikalische Eigenschaften

Dichte 7,8 kg/dm3
Wärmeleitfähigkeit 20 W/(m·K)

Stahl 50NiCr13 - Chemische Zusammensetzung

C 0,45 – 0,55 / Cr 0,9 – 1,2 / Mo 0,4 – 0,6 / P < 0,035 / S < 0,035 / Si 0,15 – 0,35 / Ni 3,0 – 3,5

Werkstoffdatenblatt 1.2721 zum Download



Datenblatt herunterladen Datenblatt herunterladen



Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss für Angaben zu Produkt- und Materialeigenschaften.






AusdruckenAusdrucken

Regel-ID:26 > Beitrag-ID:325
 
Ihr aktueller Warenkorb ist derzeit leer.